Team:

Dipl.-Kfm. Andreas Dietrich

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Dipl.-Kfm. Andreas Dietrich
Adresse:
Lehrstuhl für Energiewirtschaft
Universität Duisburg-Essen, Campus Essen
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Universitätsstr. 12
45117 Essen
Raum:
WST-C.11.15
Telefon:
+49 201 18-33994
Fax:
+49 201 18-32703
E-Mail:
Sprechstunde:
nach Vereinbarung

Lebenslauf

05/2014

Universität Duisburg-Essen


Wissenschaftlicher Mitarbeiter

06/2012 - 05/2014

Wissenschaftspark Gelsenkirchen GmbH / Klimabündnis Gelsenkirchen-Herten e.V.

Projektmanager Zukunftsenergien

09/2009 - 06/2012

EnergieAgentur.NRW


Studentische Hilfskraft

04/2002 - 08/2012

BWL-Diplomstudium an der Universität Duisburg-Essen


Schwerpunktfächer:


- Energiewirtschaft


- Produktion und industrielles Informationsmanagement


- Wirtschaftsinformatik


Abschluss: Diplom-Kaufmann


Thema der Abschlussarbeit:


Dezentrale Speicherung von Solarstrom - Wirtschaftlichkeit netzgekoppelter Batteriespeicher und Perspektiven staatlicher Förderansätze -

Forschungsgebiete

  • Dezentrale Flexibilitätsoptionen
  • Markt- und energiewirtschaftskonforme Ausgestaltung virtueller hybrider Speicherkonzepte
  • Integration Erneuerbarer Energien

Projekte

  • QUARREE100: Resiliente, integrierte und systemdienliche Energieversorgungssysteme im städtischen Bestandsquartier unter vollständiger Integration erneuerbarer Energien – Reallabor Rüsdorfer Kamp (gefördert durch BMWi und BMBF).
  • Die Stadt als Speicher: Energietechnische und -wirtschaftliche Bündelung vielfältiger lokaler Speicherkapazitäten innerhalb städtischer Lastzentren zum Ausgleich der Fluktuation erneuerbarer Einspeiser (gefördert durch BMWi).
  • INREC 2015: 5th International Ruhr Energy Conference

Publikationen

  • Dietrich, A.; Weber, C.: Dezentrale Flexibilitäten im virtuellen Kraftwerk – Regulatorische Hemmnisse und ökonomische Potenziale. In: Energiewirtschaftliche Tagesfragen, Jg. 2018 (2018). Details
  • Dietrich, A.; Weber, C.: What drives profitability of grid-connected residential PV storage systems? A closer look with focus on Germany. In: Energy Economics (2018) Nr. 74, S. 399-416. doi:10.1016/j.eneco.2018.06.014
  • Dietrich, A.; Weber, C: Marktorientierter Betrieb von Wärmepumpen: Fallstudienbasierte Evaluierung von Flexibilitäts- und Kosteneinsparpotenzialen aus dem Projekt „Die Stadt als Speicher“, 15. Symposium Energieinnovation, 14.02.2018 (Hrsg.), Graz/Austria 2018.
  • Dietrich, A.: Valorization of Aggregated Decentral Flexibilities . In: Derksen, Christian; Weber, Christoph (Hrsg.): Smart Energy Research. At the Crossroads of Engineering, Economics, and Computer Science - 3rd and 4th IFIP TC 12 International Conferences, SmartER Europe 2016 and 2017, Essen, Germany, February 16-18, 2016, and February 9, 2017, Revised Selected Papers. Springer International Publishing, Essen 2017, S. 178-187. doi:10.1007/978-3-319-66553-5

Vorträge

  • Furtwängler, C.; Dietrich, A.; Weber, C.: Stochastic optimization under price uncertainty in auction-based electricity markets – A Case study, 42nd IAEE International Conference, 30.05.2019, Montreal. Details
  • Dietrich, A.; Weber, C.: Marktorientierter Betrieb von Wärmepumpen: Fallstudienbasierte Evaluierung von Flexibilitäts- und Kosteneinsparpotenzialen aus dem Projekt „Die Stadt als Speicher“ , 15. Symposium Energieinnovation, 14.02.2018, Graz/Austria.
  • Dietrich, A.; Weber, C.: Valorization of aggregated decentral flexibilities - Opportunities and challenges under the current German regulatory framework and market conditions, smarter europe conference, 09.02.2017, Essen.
  • Dietrich, A.; Böcker, B.; Weber, C.: Stochastic Valuation of Battery Storage Systems in Second Life Applications, International Conference on Operations Research, 31.08.2016, Hamburg.
  • Dietrich, A.: Erlöspotenziale für Flexibilitäten im Stromsystem, 8. Branchentag Windenergie, 14.06.2016, Düsseldorf.
  • Dietrich, A.; Weber, C.: Incentives for self-consumption and future penetration of residential PV battery storage systems: The german case, 38th IAEE International Conference, 26.05.2015, Antalya, Turkey.

Lehrveranstaltungen

Energie- und Immobilienmanagement

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

Betreute Abschlussarbeiten

  • Vergleichende Auswertung empirischer Studien zum Einfluss von Energieeffizienz auf Immobilienwerte (Bachelorarbeit Volkswirtschaftslehre, Thema in Bearbeitung)
  • Anreizwirkung einer dynamischen EEG-Umlage - Modellgestützte Analyse am Beispiel von Power-to-Heat Anwendungen und Eigenerzeugungsanlagen (Masterarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2017)
  • Analyse der fundamentalen Einflüsse auf die Strompreise vor dem Hintergrund von Investitionsanreizen und Erlöspotenzialen für Flexibilitäten (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2016)
  • Bewertung der Wirtschaftlichkeit von Mini BHKWs bei unterschiedlichen Betriebsweisen (Masterarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2016)
  • Dezentrale Stromspeicher als Alternative zum Verteilnetzausbau - Analyse innovativer Betreibermodelle vor dem Hintergrund aktueller rechtlicher und regulatorischer Rahmenbedingungen (Bachelorarbeit Wirtschaftsingenieurswesen, 2016)
  • Photovoltaik-Wärmepumpen-Anlagen - Marktpotenzial und Wettbewerbsfähigkeit im Endkundenbereich - (Masterarbeit Wirtschaftsingenieurswesen, 2015)
  • Photovoltaik-Batteriespeichersyteme für private Haushalte - Mögliche Beiträge für die Bereitstellung von Regelleistung - (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2015)
  • Statistisch-ökonometrische Analyse der Einflüsse von Wind- und Solarstromprognosefehler auf Ausgleichsenergiepreise (Bachelorarbeit Wirtschaftsingenieurswesen, 2015)
  • Wirtschaftlichkeit von Photovoltaikanlagen mit Batteriespeichern - Modellbasierter Vergleich für private Haushalte in Deutschland und England (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2015)
  • Netzentgelte im Deutschen Strommarkt – Quantitative Analyse von unterschiedlichen Optionen unter Berücksichtigung zunehmender PV-Eigenstromerzeugung (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2015)
  • Qualitative und quantitative Bewertung neuer Geschäftsmodelle für Stadtwerke vor dem Hintergrund der Energiewende (Masterarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2015)